Freitag, 06.09.2019

Altenmellrich
30 Jahre Freundschaft mit Alltenmellrich
Rückfahrt Sonntag, 8.9.19

Sieg und Niederlage

15.12.2012 (ez)
Aus dem letzten Wettkampf der Hinrunde konnte die dritte Luftpistolenmannschaft gegen Mallersdorf II. mit 1020:991 Ringen als Sieger hervorgehen.
Benjamin Neumer 275 Ringe, Georg Diermeyer 253 Ringe, Peter Scholz 251 Ringe, Stefan Zellmeier 241 Ringe, Helmut Viehbacher 240 Ringe und Michael Hain 231 Ringe.

Die Zweite musste sich Mallersdorf I. mit 1418:1436 Ringen geschlagen geben.
Alexander Spornraft und Willi Singer jeweils 360 Ringe, Robert Kiendl 357 Ringe und Josef Putz 341 Ringe.

Erneuter Sieg

02.12.2012 (ez)
Am vergangenen Freitag traten die Laberweintinger Luftgewehrschützen zum letzten Wettkampf in der Hinrunde an.
Erfreulicherweise konnte die zweite Mannschaft ihren zweiten Sieg gegen Neufahrn IV. mit 1006:970 Ringen feiern.
Benjamin Neumer 277 Ringe, Valentin Würzbauer 254 Ringe, Alexander Diermeyer 245 Ringe, Sophie Würzbauer 230 Ringe, Kathrin Hambauer 213 Ringe, Karolina Zellmeier 189 Ringe und Fabian Diermeier 158 Ringe.

Die erste Luftgewehrmannschaft dagegen unterlag Pfaffenberg I. mit 1435:1505 Ringen.
Erika Zellmer 370 Ringe, Tobias Huber 369 Ringe, Martin Zellmer 363 Ringe und Markus Senft 333 Ringe.

Auch die Dritte konnte sich nicht gegen ihren Gegner aus Neufahrn durchsetzten und verlor 965:1034 Ringe.
Stefan Zellmeier 247 Ringe, Thomas Hartl 241 Ringe, Roland Hartl 240 Ringe, Franz Putz 237 Ringe, Gabi Kiendl 235 Ringe, Rita Margezeder 190 Ringe und Peter Scholz 172 Ringe.

Außerdem trat am Sonntag die Sportpistolenmannschaft gegen Geiselhöring II. an und gewann klar mit 1020:983 Ringen.
Stefan Schranner 267 Ringe, Karl Blaschke 260 Ringe, Georg Diermeyer 248 Ringe und Peter Scholz 245 Ringe.

Erfolgreich

25.11.2012 (ez)
Am vergangenen Freitag konnte die zweite Luftpistolenmannschaft einen deutlichen Sieg gegen Sallach II. mit 1417:1371 Ringen feiern.
Willi Singer 363 Ringe, Robert Kiendl 359 Ringe, Alexander Spornraft 352 Ringe und Josef Putz 343 Ringe.

Auch die dritte Luftpistolenmannschaft gewann gegen ihren Gegner aus Sallach klar mit 1038:1018 Ringen.
Peter Scholz 266 Ringe, Georg Diermeyer 265 Ringe, Benjamin Neumer 261 Ringe, Helmut Viehbacher 246 Ringe, Stefan Zellmeier 228 Ringe und Michael Hain 216 Ringe.

Erster Sieg

16.11.2012 (ez)
Die dritte Luftgewehrmannschaft errang gegen Jellenkofen II. ihren ersten Sieg. Sie gewann deutlich mit 963:917 Ringen.
Gabi Kiendl 245 Ringe, Thomas Hartl 242 Ringe, Franz Putz 241 Ringe, Roland Hartl 235 Ringe, Martin Zellmer sen. 227 Ringe, Stefan Zellmeier 221 Ringe, Christiane Putz 201 Ringe, Rita Margezeder 200 Ringe und Sabine Scholz 199 Ringe.

Laberweinting I. unterlag Ettenkofen II. trotz gutem Mannschaftsergebnis mit 1452:1467 Ringen.
Tobias Huber 374 Ringe, Erika Zellmer 371 Ringe, Martin Zellmer jun. 361 Ringe und Markus Senft 346 Ringe.

Die zweite Luftgewehrmannschaft hatte frei.

Knapper Sieg

10.11.2012 (ez)
Beim letzten Rundenwettkampf konnte die erste Luftgewehrmannschaft den ersten Sieg erringen.
Sie gewann knapp gegen Langenhettenbach II. mit 1426:1425 Ringen.
Tobias Huber 380 Ringe, Martin Zellmer 363 Ringe, Erika Zellmer 362 Ringe und Markus Senft 321 Ringe.

Auch die zweite Mannschaft konnte die ersehnten ersten Punkte sammeln.
Sie siegte gegen Niederlindhart V. mit 1018:968 Ringen.
Benjamin Neumer 275 Ringe, Valentin Würzbauer 254 Ringe, Alexander Diermeyer 248 Ringe, Sophie Würzbauer 241 Ringe, Kathrin Hambauer 218 Ringe und Karolina Zellmeier 211 Ringe.

Die Dritte unterlag Niederlindhart IV. mit 901:1003 Ringen.
Roland Hartl 246 Ringe, Stefan Zellmeier 229 Ringe, Gabi Kiendl 222 Ringe, Sabine Scholz 204 Ringe und Dieter Labestin 195 Ringe.

Die Laberweintinger Sportpistolenschützen waren ebenfalls erfolgreich und setzten sich gegen Geiselhöring III. mit 1020:884 Ringen durch.
Stefan Schranner 269 Ringe, Karl Blaschke 261 Ringe, Peter Scholz 257 Ringe und Benjamin Neumer 233 Ringe.

Unentschieden ging die Begegnung der zweiten Luftpistolenmannschaft gegen Zaitzkofen II. mit 1406:1406 Ringen aus.
Alexander Spornraft 357 Ringe, Willi Singer 354 Ringe, Robert Kiendl 353 Ringe und Josef Putz 343 Ringe.

Die dritte Luftpistolenmannschaft gewann gegen Zaitzkofen III. mit 1015:994 Ringen.
Peter Scholz 263 Ringe, Benjamin Neumer 260 Ringe, Stefan Zellmeier 250 Ringe, Helmut Viehbacher 242 Ringe und Michael Hain 230 Ringe.

Kein Sieg

26.10.2012 (ez)
Die zweite Luftpistolenmannschaft musste sich ihrem Gegner aus Sallach mit 1387:1425 Ringen geschlagen geben.
Robert Kiendl 351 Ringe, Willi Singer 350 Ringe, Alexander Spornraft 347 Ringe und Josef Putz 339 Ringe.

Auch die dritte Luftpistolenmannschaft unterlag in Oberellenbach mit 997:1054 Ringen.
Benjamin Neumer 260 Ringe, Stefan Zellmeier 254 Ringe, Helmut Viehbacher 251 Ringe und Michael Hain 232 Ringe.

Leider wieder nichts

19.10.2012 (ez)
Auch im zweiten Durchgang konnten die Laberweintinger Luftgewehrschützen keinen Sieg erringen.

Laberweinting I. unterlag in Penk mit 1445:1487 Ringen.
Tobias Huber 380 Ringe, Erika Zellmer 372 Ringe, Martin Zellmer 370 Ringe und Markus Senft 323 Ringe.

Auch die zweite Luftgewehrmannschaft musste sich trotz guter Leistung Grafentraubach II. mit 1015:1023 Ringen geschlagen geben.
Benjamin Neumer 276 Ringe, Sophie Würzbauer 255 Ringe, Valentin Würzbauer 246 Ringe, Karolina Zellmeier 238 Ringe, Alexander Diermeyer 229 Ringe und Kathrin Hambauer 213 Ringe.

Die dritte Luftgewehrmannschaft hatte frei.

Verhaltener Start

12.10.2012 (ez)
Auch die Laberweintinger Luftpistolenschützen starteten vergangenen Freitag in die neue Saison.

Laberweinting II. unterlag Buchhausen I. mit 1386:1398 Ringen.
Willi Singer 354 Ringe, Robert Kiendl 350 Ringe, Alexander Spornraft 347 Ringe und Josef Putz 335 Ringe.

Laberweinting III. gewann knapp gegen Geiselhöring I. mit 994:992 Ringen.
Benjamin Neumer 276 Ringe, Peter Scholz 249 Ringe, Michael Hain 237 Ringe und Stefan Zellmeier 232 Ringe.

Sieg und Niederlage

05.10.2012 (ez)
Im ersten Wettkampf der neuen Luftgewehrsaison mussten sich alle Laberweintinger Mannschaften ihren Gegnern geschlagen geben.
Laberweinting I. unterlag den extrem starken Schützen aus Sallach mit 1430:1497 Ringen.
Tobias Huber und Martin Zellmer jun. jeweils 368 Ringe, Erika Zellmer 353 Ringe und Markus Senft 341 Ringe.

Laberweinting II. verlor gegen Sallach IV. mit 1031:1057 Ringen.
Benjamin Neumer 264 Ringe, Sophie Würzbauer 260 Ringe, Valentin Würzbauer 257 Ringe, Alex Diermeyer 250 Ringe, Karolina Zellmeier 234 Ringe und Fabian Diermeier 198 Ringe.

Auch Laberweinting III. musste sich Sallach V. mit 931:1086 Ringen geschlagen geben.
Rita Margezeder 244 Ringe, Gabi Kiendl 234 Ringe, Tom Hartl 229 Ringe und Stefan Zellmeier 224 Ringe.

Die Sportpistolenmannschaft konnte am Sonntag nur mit 3 Schützen antreten und verlor daher mit 759:1058 Ringen gegen Geiselhöring I.