Sieg und Niederlage

17.10.2017 (ep)
Am vergangenen Wochenende hat die erste Luftpistolenmannschaft in Plattling mit 3:2 Einzelkämpfen gewonnen.
Stefan Schranner 372 Ringe, Georg Rampf 360 Ringe, Martin Schranner 352 Ringe, Alexander Spornraft 351 Ringe und Benjamin Neumer 346 Ringe.

Die zweite Mannschaft unterlag in Eggmühl mit 993:1024 Ringen.
Willi Singer und Karl Blaschke jeweils 266 Ringe, Florian Kirchmeyer 244 Ringe, Gabi Kiendl 217 Ringe und Christian Limmer 203 Ringe.

Auch die Dritte konnte in Haimelkofen nicht punkten und verlor knapp mit 998:1008 Ringen.
Peter Scholz 260 Ringe, Helmut Viehbacher 246 Ringe, Florian Kirchmayer und Michael Hain jeweils 245 Ringe, Stefan Zellmeier 232 Ringe, Karolina Zellmeier 220 Ringe und Korbinian Zellmeier 189 Ringe.

Mehr Erfolg hatte die Laberweintinger Sportpistolenmannschaft. Sie siegte in Geiselhöring mit 957:950 Ringen.
Stefan Schranner 264 Ringe, Karl Blaschke 259 Ringe, Peter Scholz 236 Ringe und Georg Diermeyer 198 Ringe.

Schlechter Start

08.10.2017 (ep)
Die erste Laberweintinger Luftgewehrmannschaft musste sich am Freitag beim ersten Wettkampf ihrem Gegner in Langenhettenbach mit 1466:1499 Ringen geschlagen geben.
Tobias Huber 375 Ringe, Erika Prebeck 367 Ringe, Benjamin Neumer und Martin Zellmer jeweils 362 Ringe.

Die zweite und dritte Mannschaft hatte schießfrei.

Durchwachsener Start

05.10.2017 (ep)
Am vergangenen Wochenende starteten die Luftpistolenmannschaften in die neue Wettkampfsaison.

Die Erste unterlag zu Hause knapp mit 2:3 Einzelkämpfen.
Georg Rampf 361 Ringe, Karl Blaschke 358 Ringe, Stefan Schranner 357 Ringe, Alexander Spornraft 353 Ringe und Martin Schranner 328 Ringe.

Die zweite Mannschaft konnte ebenfalls daheim nicht punkten und verlor mit 1003:1028 Ringen gegen Adlhausen I.
Willi Singer 267 Ringe, Georg Diermeyer 257 Ringe, Josef Putz 245 Ringe, Alexander Diermeyer 234 Ringe und Gabi Kiendl 212 Ringe.

Besser lief es bei der dritten Luftpistolenmannschaft, diese gewann gegen Jellenkofen I. mit 1001: 977 Ringe.
Florian Kirchmayer 258 Ringe, Peter Scholz 251 Ringe, Michael Hain 250 Ringe, Stefan Zellmeier 242 Ringe, Helmut Viehbacher 238 Ringe, Valentin Würzbauer 229 Ringe, Karolina Zellmeier 223 Ringe, Korbinian Zellmeier 201 Ringe und Johannes Keufl 167 Ringe.